about

„Moving into Presence öffnet einen Raum
zum Erleben und Erforschen von Präsenz
durch Tanz und somatische Praktiken.“

Ursula Fink    

Wenn man die Bewegung als viele aneinandergereihte Moment-aufnahmen der Stille (Ray Chung) begreift, wird klar, dass diese Stille beginnt, wenn wir uns erlauben ganz im Körper zu sein.

Die Essenz ist, dass jeder gegenwärtige Moment das Potential in sich tragt, zu erschaffen. Jedes Ausatmen gibt die Möglichkeit, Altes loszulassen. Jedes Einatmen birgt den Samen von etwas Neuem in sich.

Wir leben in einer Informationsmatrix, einer Realität, die sich im Übergang zu etwas Neuem befindet. Welcher Informationsquelle kannst du vertrauen?

Sich mit der Weisheit des bewegten Körpers zu verbinden erlaubt dir Schritt für Schritt die Navigation deines Lebens auch an dein Herz abzugeben.

Dein Körper wird all deine Fragen beantworten, sobald du deinem Verstand erlaubst, still zu werden. Dich aus der Klarheit des Geistes zu bewegen lasst dich Orte entdecken, die du noch nie zuvor erlebt hast. Dein Atem ist deine Eintrittskarte ins Hier und Jetzt.

Das ist DEINE ZEIT, dich deinen Sinnen zu öffnen, deine Wahrnehmung zu erweitern, dies ist DEIN RAUM, um in dich hineinzuhören und authentisch auszudrücken, was dich bewegt, Narrative zu hinterfragen und deiner Erfahrung und Intuition zu vertrauen.

Selbstermächtigt zu sein bedeutet, auf all die Kraft und Weisheit zuzugreifen, die du brauchst, um dein Leben zu gestalten und auf deine einzigartige Weise zum Kollektiv beizutragen.